Katalog anfordern

Wasserpflege, Reinigung, Nutzung von Whirlpools

Produkte zur Wasserpflege und Wasserreinheit
Die richtige Wasserpflege hält das Wasser in Ihrem Whirlpool klar und sauber. Alle AIDA-Whirlpools sind mit einem Ozongenerator ausgestattet, der Keime und Bakterien abtötet. Daher ist der Einsatz von Zusätzen von Wasserpflegemitteln auf ein Minimum begrenzt. Es stehen Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten der Wasserhygiene für Ihren Whirlpool zur Verfügung - ob mit Chlor, komplett biologisch oder mit Aktivsauerstoff (chlorfrei).

Reinigung und Pflege der Acrylwanne (Sanitäracryl)
Zum Reinigen von leichten Verschmutzungen am Randbereich kann man ein weiches Mikrofasertuch (kein Mikrofaserplüschtuch) oder einen weichen Schwamm mit klarem Wasser oder dafür vorgesehenen Spezialreinigern nehmen. Achten Sie bei der Verwendung von Reinigungstüchern und -mitteln, dass diese für Sanitäracryl und PVC-Kunststoff geeignet sind. Scheuernde Reinigungsmittel beschädigen die Oberfläche, so dass Schmutz in Zukunft noch besser haften bleibt. Auch wenn Sie mit zuviel Druck zu Werke gehen, wird die Oberfläche mit der Zeit stumpf und matt.
Achtung! Benutzen Sie niemals scheuernde Putzmittel, lösemittelhaltige Reiniger und Dampfreiniger.

Ältere Kalk- und Schmutzrückstände
Solche Rückstände lassen sich nur schwerer entfernen, daher müssen diese beizeiten verhindert werden. Gegen hartnäckige Kalkablagerungen können spezielle Acrylreiniger helfen.

Verwenden Sie KEINE Badezusätze oder Schaumbäder
Durch starkes Aufschäumen können sogar die Düsen beschädigt werden. Auch ölhaltige Substanzen sind für Whirlpools ungeeignet. Diese können das Rohrleitungssystem verschmutzen und verstopfen. Achten Sie daher auf Produkte, die für Whirlpools freigegeben sind.

Sand und Schmutzpartikel aus dem Whirlpool entfernen
Sollten Sie am Boden oder in Sitzmulden kleine Sandkörnchen und andere Arten von Schmutzpartikeln bemerken, entfernen Sie diese bevor sie beim nächsten Whirlen die Wanne zerkratzen. Am besten nehmen Sie hierzu den batterielosen MagicVac Vacuumsauger. Dieser saugt sanft die Schmutzpartikel ein.

Aromatherapie und Duftstoffe
Verwenden Sie nur die von AIDA angebotenen Duftstoffe und Aromen für Ihren Whirlpool. Die AIDA Aromatherapie nutzt den Luftstrom der Düsen und verbreitet so einen angenehmen, unaufdringlichen Duft. Im Wasser hinterlässt sie im Gegensatz zu Duftölen keinerlei Rückstände.

Duschen Sie richtig
Duschen Sie vor dem Betreten Ihres Whirlpools, um Ihren Körper von Cremes, Körperlotionen, Hautfetten sowie Schweiß zu reinigen. Nach dem Duschen dürfen sich keine Seifenreste am Körper, in den Haaren oder der Badekleidung befinden, da dies zu Schaumbildung im Whirlpool führen kann. Nach der Whirlpoolnutzung sollten Sie sich erneut abduschen.

Badekleidung
Wenn Sie Badekleidung in Ihrem Außenwhirlpool verwenden, dann waschen Sie diese vor der Benutzung gründlich mit klarem Wasser aus, um alle Waschmittelreste zu entfernen. Diese können zu Schaumbildung führen. Am besten legen Sie sich extra Whirlpool-Badekleidung bereit.

Whirlpool nach Nutzung abdecken
Decken Sie Ihren Whirlpool immer ab, wenn Sie ihn nicht benutzen. Dadurch vermeiden Sie dass Schmutz und Insekten hineinfallen. Das Winter-Thermocover unserer Whirlpools ist abschließbar und dient gleichzeitig als Wärmeisolierung. So vermeiden Sie, dass das Wasser zu schnell abkühlt oder Kinder und ungebetene Gäste Ihren Whirlpool unerlaubt benutzen.

Produkte zur Wasserpflege und Wasserreinheit Die richtige Wasserpflege hält das Wasser in Ihrem Whirlpool klar und sauber. Alle AIDA-Whirlpools sind mit einem Ozongenerator ausgestattet, der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wasserpflege, Reinigung, Nutzung von Whirlpools

Produkte zur Wasserpflege und Wasserreinheit
Die richtige Wasserpflege hält das Wasser in Ihrem Whirlpool klar und sauber. Alle AIDA-Whirlpools sind mit einem Ozongenerator ausgestattet, der Keime und Bakterien abtötet. Daher ist der Einsatz von Zusätzen von Wasserpflegemitteln auf ein Minimum begrenzt. Es stehen Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten der Wasserhygiene für Ihren Whirlpool zur Verfügung - ob mit Chlor, komplett biologisch oder mit Aktivsauerstoff (chlorfrei).

Reinigung und Pflege der Acrylwanne (Sanitäracryl)
Zum Reinigen von leichten Verschmutzungen am Randbereich kann man ein weiches Mikrofasertuch (kein Mikrofaserplüschtuch) oder einen weichen Schwamm mit klarem Wasser oder dafür vorgesehenen Spezialreinigern nehmen. Achten Sie bei der Verwendung von Reinigungstüchern und -mitteln, dass diese für Sanitäracryl und PVC-Kunststoff geeignet sind. Scheuernde Reinigungsmittel beschädigen die Oberfläche, so dass Schmutz in Zukunft noch besser haften bleibt. Auch wenn Sie mit zuviel Druck zu Werke gehen, wird die Oberfläche mit der Zeit stumpf und matt.
Achtung! Benutzen Sie niemals scheuernde Putzmittel, lösemittelhaltige Reiniger und Dampfreiniger.

Ältere Kalk- und Schmutzrückstände
Solche Rückstände lassen sich nur schwerer entfernen, daher müssen diese beizeiten verhindert werden. Gegen hartnäckige Kalkablagerungen können spezielle Acrylreiniger helfen.

Verwenden Sie KEINE Badezusätze oder Schaumbäder
Durch starkes Aufschäumen können sogar die Düsen beschädigt werden. Auch ölhaltige Substanzen sind für Whirlpools ungeeignet. Diese können das Rohrleitungssystem verschmutzen und verstopfen. Achten Sie daher auf Produkte, die für Whirlpools freigegeben sind.

Sand und Schmutzpartikel aus dem Whirlpool entfernen
Sollten Sie am Boden oder in Sitzmulden kleine Sandkörnchen und andere Arten von Schmutzpartikeln bemerken, entfernen Sie diese bevor sie beim nächsten Whirlen die Wanne zerkratzen. Am besten nehmen Sie hierzu den batterielosen MagicVac Vacuumsauger. Dieser saugt sanft die Schmutzpartikel ein.

Aromatherapie und Duftstoffe
Verwenden Sie nur die von AIDA angebotenen Duftstoffe und Aromen für Ihren Whirlpool. Die AIDA Aromatherapie nutzt den Luftstrom der Düsen und verbreitet so einen angenehmen, unaufdringlichen Duft. Im Wasser hinterlässt sie im Gegensatz zu Duftölen keinerlei Rückstände.

Duschen Sie richtig
Duschen Sie vor dem Betreten Ihres Whirlpools, um Ihren Körper von Cremes, Körperlotionen, Hautfetten sowie Schweiß zu reinigen. Nach dem Duschen dürfen sich keine Seifenreste am Körper, in den Haaren oder der Badekleidung befinden, da dies zu Schaumbildung im Whirlpool führen kann. Nach der Whirlpoolnutzung sollten Sie sich erneut abduschen.

Badekleidung
Wenn Sie Badekleidung in Ihrem Außenwhirlpool verwenden, dann waschen Sie diese vor der Benutzung gründlich mit klarem Wasser aus, um alle Waschmittelreste zu entfernen. Diese können zu Schaumbildung führen. Am besten legen Sie sich extra Whirlpool-Badekleidung bereit.

Whirlpool nach Nutzung abdecken
Decken Sie Ihren Whirlpool immer ab, wenn Sie ihn nicht benutzen. Dadurch vermeiden Sie dass Schmutz und Insekten hineinfallen. Das Winter-Thermocover unserer Whirlpools ist abschließbar und dient gleichzeitig als Wärmeisolierung. So vermeiden Sie, dass das Wasser zu schnell abkühlt oder Kinder und ungebetene Gäste Ihren Whirlpool unerlaubt benutzen.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!